Archiv der Kategorie: Wald

Der Baum

Eine Lebensgeschichte

Könnten Bäume sprechen, sie hätten einiges zu erzählen. Der Träger des Alternativen Nobelpreis, David Suzuki, und der Essayist Wayne Grady lassen uns an so einem ereignisreichen Baumleben teilhaben. Ihre Biografie eines Baumes – beeindruckend illustriert durch Federzeichnungen des kanadischen Künstlers Robert Bateman – beschreibt sieben Jahrhunderte im Leben einer Douglasie.
Erzählt wird nicht allein die Geschichte in ihrem ökologischen Kontext, etwa wie es dem Samen gelingt, Wurzeln zu schlagen, oder wie der heranwachsende Baum Wind und Wetter trotzt. Eingebunden sind auch zahlreiche Ausflüge in die Kulturgeschichte der Menschheit und die Evolutionsgeschichte unseres Planeten. Ein wahrhaft gelungener Blick darauf, wie alles mit allem zusammenhängt, und eine großartige Hommage an das Wunder namens Leben. (Verlagsinfo)

Veröffentlicht unter Allgemein, Mensch & Garten, Nachhaltigkeit, Wald | Hinterlasse einen Kommentar

Als die Bäume davonflogen

Pablo liebte die Bäume. Weil er nicht toben durfte wie andere Kinder, fühlte er sich den Bäumen verwandt, die er vor dem Fenster sah. Sie verweilten an einem Ort, ganz wie er selbst. Er kannte jeden einzelnen, wusste, wann er blühte oder seine Blätter verlor. Doch eines Tages passierte Ungeheuerliches: Pablo sah, wie die Bäume ihre Stämme auf nie gesehene Weise bewegten, sich schüttelten und ihre Wurzeln aus der Erde lösten, wie sie aufstiegen in die Lüfte und davonflogen wie Drachen. Der Junge erfuhr, dass die Bäume flohen, weil die Menschen sie nicht ehrten und ihren Lebensraum zerstörten. Als alle fort waren, bedeckten Sand und Staub den Planeten. Doch plötzlich, als Pablo den Verlust seiner Freunde beweinte und seine Tränen auf die Erde fielen, kehrten seine Bäume einer nach dem anderen zurück und die Menschen hatten verstanden. Gioconda Belli erzählt ihre Geschichte mit freiem Bekenntnis zu großen Gefühlen und einer universellen Botschaft. Barbara Steinitz erschafft mit ihren Schattenbildern eine bezaubernde, märchenhafte Atmosphäre. (Verlagsinfo)

Veröffentlicht unter Allgemein, Mensch & Garten, Nachhaltigkeit, Naturbücher für Kinder und Jugendliche, Wald | Hinterlasse einen Kommentar

Was Pflanzen wissen

Wie sie hören, schmecken und sich erinnern

Haben Pflanzen ein Bewusstsein? Wie ist es um ihr Sinnesleben bestellt? Was können sie fühlen, sehen oder riechen? Die Forschung des israelischen Biologen Daniel Chamovitz hat Erstaunliches zutage gefördert. Etwa darüber, welche Geräusche Pflanzen wahrnehmen und wie sie über ihre Wurzeln miteinander kommunizieren. Wissenschaftlich fundiert erläutert Chamovitz, warum sich nicht nur Menschen, sondern auch Kirschblüten an gutes Wetter erinnern, dass das Basilikum auf der Fensterbank spürt, wenn wir es rupfen – und Sonnenblumen die Welt, genau wie wir, in den buntesten Farben wahrnehmen. Für alle, die sich für Pflanzen und Biologie interessieren – oder einfach die Natur lieben. (Verlagsinfo)

Veröffentlicht unter Allgemein, Mensch & Garten, Wald | Hinterlasse einen Kommentar

Abenteuer planen?

Didaktisches Handeln in Erlebnispädagogik und Outdoortraining

Erlebnisse sind etwas Individuelles und lassen sich nicht direkt „herstellen“. ErlebnispädagogInnen können sie bei ihren Teilnehmern – jung oder alt – jedoch anstoßen. Die dafür notwendigen Planungs- und Umsetzungsprozesse umfassen z. B. die Auftragsklärung und Informationssammlung, die methodische Konzeption sowie die Reflexion und Auswertung. Das Buch erläutert fachlich fundiert und praxisnah, wie erlebnispädagogische Projekte und Aktionen vorbereitet, durchgeführt und zu einem guten Abschluss gebracht werden können. Konkrete Tipps und Anregungen für die eigene Rolle und damit verbundenen Aufgaben komplettieren das Buch zu einer kompakten Praxishilfe für gelungene erlebnispädagogische Projekte. (Verlagsinfo)

Veröffentlicht unter Allgemein, Green Care, Mensch & Garten, Wald | Hinterlasse einen Kommentar

Vergessene Heiltinkturen

Alkoholfreie Pflanzenextrakte und ihre heilkundlichen Anwendungen.

Tinkturen zählen zu den wichtigsten Heilmitteln der Naturheilkunde, sind aber aufgrund ihres Alkoholgehalts für viele Menschen nicht geeignet. Wie viele Methoden der Zubereitung und Konservierung von heilenden Mitteln ohne Alkohol es gibt, ist in Vergessenheit geraten. Gabriela Nedoma beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Wirkung alkoholfreier Extrakte. Für dieses Buch hat sie jahrhundertealte Rezepte aufgestöbert, ausprobiert und gesammelt. Sie erklärt die wichtigsten Gruppen der alkoholfreien Heiltinkturen, bei welchen Beschwerden sie helfen und wie man sie ganz leicht selbst zuhause zubereiten kann. (Verlagsinfo)

Veröffentlicht unter Allgemein, Mensch & Garten, Wald | Hinterlasse einen Kommentar